Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge gesucht!

Das seit 34 Jahren bestehende Kinderschutz-Zentrum Mainz unterstützt Kinder, Jugendliche und deren Familien in schwierigen Lebenssituationen, die häufig von Gewalterfahrungen und deren Folgen betroffen sind. Unser wesentliches Ziel ist es, Kindern und ihren Bezugspersonen so zu helfen, dass Schutz in einem unterstützenden Umfeld gewährleistet ist und Entwicklungspotentiale entfaltet werden können.

Zur Verstärkung unseres Beratungsteams suchen wir zum 01. März 2019 einen

Sozialarbeiter oder Sozialpädagogen

mit Diplom oder vergleichbarem Abschluss.

Aus Gendergründen wünschen wir uns einen männlichen Kollegen mit Berufserfahrung und möglichst mit beraterischer oder therapeutischer Zusatzqualifikation. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Die Tätigkeitsbereiche sind:

  • Beratung von Multiproblemfamilien, (Erziehungsberatung, Trennungs- und Scheidungsberatung, Beratung bei Kindeswohlgefährdung, Umgangsbegleitung)
  • Krisenhilfe
  • Einzel- und Gruppenarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

Wir bieten Ihnen einen unbefristeten Arbeitsplatz bei leistungsgerechter Bezahlung nach TV-L. Sie haben die Möglichkeit, sowohl eigenständig als auch kooperativ in einem engagierten multiprofessionellen Team mitzuarbeiten. Neugier, Engagement, Flexibilität und Kreativität sind willkommen. Intensive Einarbeitung ist durch Fachpersonal mit langjähriger Praxiserfahrung gewährleistet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung möglichst bis zum 31. Januar 2019 an folgende Adresse:

Email: info@ksz-mainz.de

Januar 2019


Für das Kinder- und Jugendtelefon suchen wir Berater*innen! 

Zu den Ausbildungsinhalten:

Die 90-stündige Ausbildung beginnt im Januar 2019. Sie findet im Zeitraum eines halben Jahres an einem Abend wöchentlich und an drei Samstagen im Ausbildungszeitraum statt. Die Kosten werden durch das Kinderschutz-Zentrum Mainz als Träger des Kinder- und Jugendtelefons Mainz getragen.

Im Anschluss an die Ausbildung verpflichten sich die Teilnehmer zu einer zweijährigen ehrenamtlichen Mitarbeit am Kinder- und Jugendtelefon Mainz. Das gemeinsame Anliegen ist, das Telefon werktags zwischen 14:00 Uhr und 20:00 Uhr zu besetzen. Die praktische Arbeit der Telefonberater*innen wird durch ein regelmäßiges, obligatorisches Supervisionsangebot unterstützt.

Wir bereiten unsere Berater*innen gezielt auf die Arbeit am Kinder- und Jugendtelefon vor. Im Fokus der Ausbildung steht neben der Auseinandersetzung mit verschiedenen Gesprächssituationen, die Entwicklung der persönlichen Haltung als Telefonberater*in.

Teamfähigkeit, Selbstwahrnehmung, Einfühlungsvermögen und Belastbarkeit sind von zentraler Bedeutung für die Arbeit am Kinder- und Jugendtelefon.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Kinderschutz-Zentrum Mainz e.V.,  Herrn Johannes Moosmann, Koordinator Kinder- und Jugendtelefon Mainz, tel. 06131 – 61 37 37; johannes.moosmann@ksz-mainz.de